Wer ist Nathalie Karg?

MUSE4U – eine Muse für Dich möchte/kann ich sein.

 

Als Muse und "Wolpertingerin" bin ich BühnenBewohnerin und Höhlenbewohnerin...

                                                        Auf der Bühne (oder im Seminarraum) tanze, singe, rede, lehre ich –

                                        in der Höhle schreibe, kreiere und gestalte ich.

 



Wie ich zur Muse wurde...

 

Ursprung: Als Muse wird man geboren. Einerseits. Andererseits wird eine Muse vom Leben zur solchen geformt. Beides trifft in meinem Fall zu. Mein Archetyp ist sowohl der Narr als auch die legendäre Ikone.

 

Lachen: Von mir wird berichtet, ich hätte als zu Beginn meines Lebens nur gelacht und gesungen. Seit ich denken kann, liebe ich Schönheit, Heiterkeit und Harmonie. Meine jüngere Schwester, die ein Schreikind war, fand ihr allererstes Lachen, als ich für sie ein Puppenspiel an ihrem Gitterbett vorführte. Bei Streit und Ungerechtigkeiten in meinem Umfeld übernahm ich oft die Vermittlerrolle.

 

Inspiration: Meinem ersten Chef, einen Grafiker und Maler stand ich Modell, die Musiker mit denen ich zusammen arbeiten durfte, komponierten Stücke für mich und auch mein letzter Chef rief mich ob meiner Konzeptionsstärke, Wortgewandtheit und einiger Pitchgewinne "meine Muse".

 

Kunst: In meinem Flamencounterricht habe ich zahlreiche Schülerinnen und Schüler inspiriert, ihren Gefühlen tänzerischen Ausdruck zu verleihen – ebenso wie ich auf der Bühne lebe, sei es mit meinem Gesang, Tanz oder komödiantischer Unterhaltung. Oder ich drücke mich im Stillen aus – beim Schreiben oder Malen oder designen.

 

Vorbild: Inspiration zu einem unverzagten, mutigen und gelassenen Umgang mit der Diagnose "bipolar" ist das Credo meines ersten Buches. Auch meine weiteren Projekte sollen Menschen dazu inspirieren, ob mit oder ohne Diagnose, ihr Leben in die Hand zu nehmen und ihre Krisen in Stärken zu wandeln.

 

Teilen: Da ich als Künstlerin, Kommunikationsdesignerin und Redakteurin stets selbst auf Inspirationssuche bin, liebe ich es Sammlungen anzulegen und diese wiederum zu teilen – siehe Inspiration + Free4U.

 

Lifedesign: Auch mithilfe meiner Ausbildung zum integralen Coach inspiriere ich Menschen – auch ohne Designwunsch – auf ihrem Weg in ein ausgeglichenes, glückliches und gesundes Leben. Meine eigene Gesundungsgeschichte und Lebenserfahrung.

Mein Herz brennt dafür, Impulse zu geben, und Menschen aufblühen zu sehen. Lächeln, Lachen und Lebensmut zu wecken, ist mir eine große Freude.

 

Kommunikationsdesign hieß mein Studium, heisst mein Diplom. Seither gestalte ich Werbemittel, Medien und Webseiten mit Herz. Zur klassischen Kundenbetreuung und Beratung gesellt sich eine Extraportion "Bemusung". Das führt zu punktgenauen, individuellen Resultaten. Zur Zeit stehe ich hier nur als beratende Muse zur Verfügung.